Portugal-Spanien-Seiten

Cabo Girão

Am Cabo Girão fällt die Steilküste Madeiras von 580 m auf Meereshöhe ab. Bei gutem Wetter eröffnet sich ein toller Blick auf den Küstenverlauf im Süden der Insel.

An der Südküste Madeiras fällt das Land am Cabo Girão mit einer mächtigen Steilklippe 580 m ab zum Atlantik. Es handelt sich damit um eine der höchsten Steilküsten überhaupt. An dieser Stelle gibt es einen Aussichtspunkt, von dem aus man einen beeindruckenden Blick hinunter auf das Meer und den Küstenverlauf hat.

Cabo Girão

Weitere Links zum Thema Madeira

Porto Moniz

Porto Moniz

Porto Moniz ist eine Ortschaft im äußeren Nordwesten der Insel Madeira. Hier finden sich ein durch Lavagestein eingefasstes Naturschwimmbad im Atlantik.

Curral das Freiras

Curral das Freiras

Der Ort Curral das Freiras liegt am Grunde eines tiefen Talkessels im Inneren der Insel Madeira. Die Erosion der weichen Vulkangesteine hat hier schroffe [...]