Portugal-Spanien-Seiten

Espinho

Espinho ist eine am Atlantik gelegene Kleinstadt südlich von Porto. Espinho ist vor allem als Badeort mit schönen Stränden bekannt.

Das Meer ist von Porto aus nicht weit. So erstrecken sich die westlichen Vororte der Stadt schon bis zur Atlantikküste. Für einen Strandausflug fahren die Bewohner Portos gerne nach Espinho. Die Stadt kann zwar mit keinerlei besonderen Sehenswürdigkeiten aufwarten, aber vom kleinen Bahnhof sind es nur wenige Minuten bis zum Meer.

Espinho, Promenade

Breite Strände mit hellem Sand erstrecken sich hier bis zum Horizont. Die Badefreunde wird allerdings dadurch etwas getrübt, dass das Wasser selbst im Sommer eher kühl ist.

Strand bei Espinho

Besonders in den Sommermonaten kann es in Espinho voll werden. Die Stadt lebt vom Tourismus. Neben einem Casino gibt es unzählige Kneipen und Cafés. Wer allerdings im Winter kommt, der hat die riesigen Strände fast für sich alleine.

Weitere Links zum Thema Portugal

Sintra

Sintra

Die ehemalige Sommerresidenz des portugiesischen Könighauses liegt rund 30 km westlich der Hauptstadt und ist ein ideales Ziel für einen Tagesausflug [...]

Curral das Freiras

Curral das Freiras

Der Ort Curral das Freiras liegt am Grunde eines tiefen Talkessels im Inneren der Insel Madeira. Die Erosion der weichen Vulkangesteine hat hier schroffe [...]