Portugal-Spanien-Seiten

Haría

Haría ist eine Ortschaft im Norden der Kanaren-Insel Lanzarote. Eingebettet ist Haría in ein Tal, das für seine zahlreichen Palmen bekannt ist.

Das kleine, beschauliche Zentrum von Haría mit seinen weißen Häusern ist ein beliebtes Besuchsziel für Tagesausflügler aus den Touristenorten im Süden von Lanzarote.

Haría

Haría liegt in einem Tal mit relativ viel Vegetation. Vor allem die zahlreichen Palmen prägen die Umgebung des Ortes. Nicht weit entfernt befindet sich die Steilküste des Famara-Massivs. Diese kann im Rahmen einer kleinen Wanderung erreicht werden.

Landschaft um Haría

Weitere Links zum Thema Lanzarote

Baldera Blanca

Baldera Blanca

Die Caldera Blanca ist einer der am besten erhaltenen und einer der beeindruckendsten Krater in der jungen Vulkanlandschaft der Insel.

Arrecife

Arrecife

Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum der Kanaren-Insel Lanzarote ist Arrecife. In der größten Stadt der Insel leben rund 60000 Einwohner.