Portugal-Spanien-Seiten

Wandern auf Menorca

Menorca stellt eine ideale Wanderregion mit vielen Wanderwegen dar. Da die Insel relativ flach ist, sind Touren auf Menorca nie extrem anstrengend.

Die relativ ausgeglichene Topographie macht Menorca zu einem idealen Wanderziel. Zwar geht es auf den Wegen entlang der Küste durchaus auf und ab, doch ist keine besondere Kondition erforderlich.

sanfte Landschaft, ideal für Wanderausflüge

Der bekannteste Wanderweg ist der Camí de Cavalls, ein im Jahr 2010 fertig gestellter Wanderweg, der die gesamte Insel umrundet. Historisch handelt es sich dabei um einen ehemaligen Verteidigungsweg, von dem aus man drohende Angriffe auf die Insel früh erkennen konnte.

Wandern ohne Steigungen

Der Camí de Cavalls verläuft daher immer in Küstennähe und bietet an vielen Stellen schöne Ausblicke auf die Küste Menorcas. Die fehlende Infrastruktur lässt es eigentlich nicht zu, den 185 km langen Weg komplett zu laufen. Vielmehr bieten sich Wanderungen auf einzelnen Teilstücken an, wobei die Beschilderung des Weges sehr gut ist.

Beschilderung auf dem Camí de Cavalls

Weitere Links zum Thema Menorca

Fornells

Fornells

Fornells ist eine kleine Ortschaft mit einem Hafen in einer geschützten Bucht auf der Nordseite Menorcas.

Son Bou

Son Bou

Son Bou ist ein Ferienort an der Südküste Menorcas, der mit einem langen, schönen Sandstrand aufwarten kann.