Portugal-Spanien-Seiten

Baixa

Die Baixa bildet das zentrale Stadtviertel von Porto rund um die Praça da Liberdade. Dabei ist die Baixa kein fest definierter Stadtteil, sondern bezeichnet einfach das Zentrum.

Die langgezogene Praça da Liberdade bildet einen guten Ausgangspunkt für einen Rundgang durch die Baixa. Am unteren Ende erhebt sich die Statue von Dom Pedro IV, auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich das Rathaus von Porto. Eingerahmt wird der Platz von Banken und Verwaltungsgebäuden aus dem 19. und 20 Jahrhundert.

Porto, Praça da Liberdade

Nur wenigen Minuten sind es von der Praça da Liberdade bis zum Bahnhof São Bento. In der historischen Eingangshalle werden auf rund 20000 Azulejos Szenen des portugiesischen Alltags und der Geschichte Portugals dargestellt. Der Sackbahnhof ist Ausgangs- und Endpunkt für Regionalzüge. Einen Besuch Wert ist auch die historische Markthalle Mercado do Bolhão an der Rua Fernandes Tomás.

Porto, Baixa am Abend

Nachdem die Baixa in den letzten Jahrzehnten einen Teil ihrer Vitalität an andere Stadtteile Portos verloren hat, versucht man diesen Trend inzwischen zu stoppen und das Zentrum der Stadt wieder aufzuwerten.

Weitere Links zum Thema Portugal

Monte Brasil

Monte Brasil

Der Monte Brasil ist ein Vulkanberg auf der Südseite der Azoren-Insel Terceria in direkter Nähe der Stadt Angra do Heroísmo [...]

Alfama

Alfama

Östlich der Unterstadt erstreckt sich das älteste Stadtviertel Lissabons, die Alfama. Sie bildet ein enges Gewirr aus Gassen und dichten Häuserreihen.