Portugal-Spanien-Seiten

Salir

Salir ist eine kleine Ortschaft im hügeligen Hinterland der zentralen Algarve.

Salir liegt in der hügeligen, landwirtschaflich intensiv genutzten Zone der zentralen Algarve zwischen der Küste und den Bergen der Serra do Caldeirão.

Salir, Gasse im Zentrum

Bei einer Erkundungsfahrt durch das Hinterland der Algarve bietet sich der verschlafen wirkende Ort als Zwischenstopp an. Von der Kirche, die auf einer kleinen Erhebung liegt, hat man einen guten Blick auf das hügelige Umland. In Salir finden sich auch Reste einer maurischen Befestigungsanlage.

Salir, Kirche

Die sanfte Landschaft, in der Salir liegt, wird als Barrocal bezeichnet. Hier gibt es gute Möglichkeiten für Wanderungen oder Spaziergänge. Bei Wanderern beliebt ist der Tafelberg Rocha da Pena, der rund 6 Kilometer westlich von Salir liegt.

Weitere Links zum Thema Algarve

Faro

Faro

Faro ist die größte Stadt der Algarve mit historischer Altstadt und einem geschäftigen Zentrum. Das Marschland der Ria Formosa schützt den Ort vor [...]

Alvor

Alvor

Alvor ist ein kleines Städtchen an der westlichen Algarve mit historischem Zentrum. Fischerei und Tourismus sind die wichtigsten Einnahmequellen [...]